(EASTER)MAGIC

Vom Verstand aus gesehen, gibt es keine Magie, ganz klar, sie ist nirgends zu sehen. Sie ist gut verborgen und geschützt vor den Manipulationen des Ego, welches Dinge nur aus Selbstinteresse tun kann …

Sobald man etwas aus Selbstinteresse tut, also sobald das Ego irgendeine Agenda damit hat, passiert Trennung, man verliert den Kontakt zum Wesentlichen. Die Handlung ist abgespaltet vom Großen und Ganzen …

Die unangenehme Frage, die sich stellt und für die es eine ehrliche Antwort bräuchte, lautet: Ist mir mein Selbstinteresse wichtiger als meine Liebe für das Große und Ganze?

Ego kann die Trennung nicht überwinden, kann von sich aus die Verbundenheit nicht herstellen. Wenn man allerdings etwas tut, dass keinem Selbstinteresse dient, wenn man es ohne Grund macht, einfach so, weil man es mag, kommt die Dimension des Herzens in das Spiel …

Ohne Selbstinteresse fließt ganz von selbst Magie in das Geschehen. Das ist eine ganz natürliche Bewegung, nichts Gemachtes, nichts Gelerntes. Etwas trägt einem über die Trennung und die eigene Anwesenheit bekommt etwas Ehrliches, Offenes, Sanftes …

From the mind, there is no magic, clearly, it is nowhere to be seen. It is well hidden and protected from the manipulations of the ego, which can do things only out of self-interest….

As soon as you do something out of self-interest, that is, as soon as the ego has any agenda with it, separation happens, you lose contact with the essential. The action is split off from the big picture …

The uncomfortable question that arises and for which an honest answer would be needed is: Is my self-interest more important to me than my love for the big and whole?

Ego cannot overcome separation, cannot establish connectedness by itself. However, when you do something that does not serve any self-interest, when you do it for no reason, just because you like it, the dimension of the heart comes into play …

Without self-interest, magic flows into the action all by itself. It is a completely natural movement, nothing made, nothing learned. Something carries you over the separation and your own presence gets something honest, open, gentle …