Hanuman ist real! / Hanuman is real!

20180121_155854

O.k. die Aufklärung hat uns Westler vom Machtmissbrauch der Kirche und falschem Aberglauben befreit, aber ist nunmehr alles lächerlich, bloß weil es das Licht der Vernunft nicht erreichen kann?

In Indien ist der Raum der Wahrnehmung wesentlich weiter. Hier ist nicht nur die sichtbare Palette der Farben präsent, sondern auch noch Infrarot und Ultraviolett. Hanuman ist real! Krishna kannst du hier leibhaftig begegnen und das macht etwas mit dem ganzen Land, der Kontinent ist fest gehalten im heiligen Griff. Der Wind treibt die trockenen Blätter über den Tempelstein, in dem noch der alte Zauber lebt. Die Wellen des Schlafs spülen den Saddhu an, von Libellen umschwirrt. Selbst die Vögel streifen hier anders durch die Luftschwaden, sie scheinen nirgendwo hin zu wollen, als genüge es ihnen einfach hier zu sein …

20180121_121223

Das Leben ist wie der indische Straßenverkehr: Selbst wenn dir das Drücken der Hupe eine gewisse Sicherheit verleiht, ist es sinnlos zu glauben, du könntest irgendetwas kontrollieren. Es ist geradezu dumm, der Ratio – die ein wunderbares Werkzeug ist – die Herrschaft zu überlassen. Alles wirklich Wesentliche kann sie nicht begreifen, weder das Leben, den Tod noch die Liebe …

Also kommt schon! Bemalen wir die alten Höhlen neu, schicken wir die Götter des Nutzens und des Profits in den Urlaub. Lassen wir die Babys frei. Dann flackern
unsere Blicke wieder wie Kerzen angesichts der nackten Stille …

20180121_172815

OK. reconnaissance has freed us westerners from the power abuse of the church and false superstition, but is everything ridiculous just because it can not be reached by the light of reason?

In India, the space of perception is much wider. Here is not only the visible range of colors present, but also infrared and ultraviolet. Hanuman is real! You can meet Krishna here in person and that makes something with the whole country, the continent is held tight in a sacred grip. The wind drives the dry leaves over the temple stone, where still the old magic lives. The waves of sleep flush the Saddhu, buzzing with dragonflies. Even the birds wander through the air differently, they do not seem to go somewhere, as if it is just enough for them to simply be here.

20180121_162721

Life is like Indian traffic: even if the sound of the horn gives you some security, it’s useless to think you could control anything. It is downright stupid to let the Ratio – which is a wonderful tool – rule. She can not understand anything really essential, neither life, death nor love …
So come on! Let’s paint the old caves anew, send the gods of utility and profit on vacation. Let us free the babies. Then our eyes flicker again like candles in the face of naked silence …

20180121_160446

 

 

Autor: Briant Rokyta

Briant Rokyta is an Austrian artist based in Vienna. He follows the principle of PERMANENT CREATION in performance, drawing, painting, writing and sculpting and in providing lectures and workshops. PERMANENT CREATION is another way of viewing the world. Not through the rational mind but through art, through being, which is constantly creating itself: Each moment is creation and oneself is intimate part of it. Human society is also changing, a new level of relatedness arises and the age of separation is sinking. I find it helpful and joyful to use art in such a way to support this process in favor of a world that is more beautiful, integrative and playful. The best way of doing so is to show this potential of art, in various garments and as a way of life together with fellow artists. For further information please check out: http://www.briantrokyta.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s